Erstellt von Potrace 1.16, geschrieben von Peter Selinger 2001-2019

Aktualisieren Sie Teamcenter & AWC

Erzielte 50%-Prozesseffizienz mit einer vollständigen Überarbeitung von Teamcenter PLM, einschließlich der Implementierung von Active Workspace für den weltweit führenden Hersteller von Baumaschinen

Geschäftliche Herausforderung

  • UNIX-basiert, nicht unterstützt, TC ENG 2005 SR1 mit vollständig angepasstem Teamcenter Thin-Client, der von verschiedenen Abteilungen wie Engineering, Lieferanten, Außendienst, Werkstatt, Einkauf / Beschaffung, Qualität und anderen Gruppen in der Organisation verwendet wird.
  • Notwendigkeit des Datenimports aus anderen PLM-Tools wie Windchill und Integration in ERP-Systeme wie BAAN und E-Commerce
  • TC ENG 2005 SR1 wurde von Siemens PLM nicht mehr unterstützt. Daher war ein Upgrade auf das neueste Teamcenter PLM mit einem ähnlichen benutzerdefinierten Thin Client und Integrationen mit BAAN ERP und Datenimport aus Windchill erforderlich

Die Lösung

  • Komplexes mehrstufiges Upgrade von Teamcenter-Umgebungen von Teamcenter Engineering 2005 SR1 auf Teamcenter 10.1.5 zusammen mit der Implementierung von Active Workspace Client
  • Bereitstellung einer benutzerdefinierten Thin Client-Benutzeroberfläche für verschiedene nachgelagerte Abteilungen wie Engineering, Lieferanten, Außendienst, Werkstatt, Einkauf / Beschaffung, Qualität und andere Gruppen in der Organisation
  • Erstellen Sie nahtlose Integrationen mit BAAN ERP System und MS SharePoint für die nachgelagerte Zusammenarbeit und den Datenaustausch
  • Bereitstellung einer Lösung für den Datenimport von anderen PLM-Systemen wie Windchill
  • Bereitstellung erweiterter Sicherheit (IP-Klassifizierung) und Wasserzeichen / Stempel für die Sicherheit

Leistungen

  • Verbesserte Effizienz des Beschaffungsprozesses / RFQ-Prozesses, der Außendienstgruppen und der Fertigungsgruppen um 20% bis 30% mit der Teamcenter-Integration in ERP- und E-Commerce-Systeme
  • Die Effizienz des CAD-, CAE- und Designteams wurde um 30% auf 40% verbessert
  • Die Automatisierung des Datenaustauschs und der Zusammenarbeit mithilfe von Teamcenter-Anpassungen ersetzte den manuellen Aufwand und verbesserte die Prozesseffizienz um 50% auf 60%
  • Die Migration von Teamcenter Oracle zu SQL DB bietet einen enormen Kostenvorteil bei reduzierten Lizenzkosten
de_DEGerman